Fehler 53 – und wieso man keine Angst davor haben muss!

Momentan gibt es reichlich Falschmeldungen in der Presse über den sog. „Fehler 53“, welcher bei der Aktualisierung eines iPhones 6 / 6Plus über iTunes auftreten kann. Dieses Phänomen tritt nur bei Geräten auf, bei denen der Home Button oder andere sensitive Bauteile im iPhone getauscht oder beschädigt wurden und stellt eine Sicherheitsbarriere seitens Apple dar. In den Medien wird häufig schlicht behauptet, nur Apple könne bei einer Reparatur gewährleisten, dass dieser Fehler nicht auftritt. Dem ist nicht so! Für mich als iTech ist dieser Fehler kein Neuland – sofern der originale Home Button nicht beschädigt ist, kann dieser ohne Weiteres behalten werden. Somit sind nur diejenigen darauf angewiesen eine (sehr teure & häufig langwierige) Reparatur bei Apple durchführen zu lassen, die einen Defekt am Home Button festgestellt haben. Dieses Fehlerbild ist sehr selten, kann jedoch durch unglückliche Stürze auftreten. Ich selbst habe zahlreiche iPhones (auch 6 / 6Plus) erfolgreich repariert und…

Die Wahrheit über WLAN-Assist (ab iOS 9)

So – es gingen ja in letzter Zeit viele Schreckens-Nachrichten über eine verstecke Einstellung in iOS 9 um, die angeblich für unbemerkten und übermäßigen Datenverbrauch im Mobilfunknetz trotz verbundenem WLAN sorgen soll. Zahlreiche News-Seiten und Blogs haben erklärt, wie man diese „WLAN-Assist“ genannte Einstellung deaktivieren kann (hier ein Bericht von Curved). Der Grundgedanke dieses neuen Features: Ist das WLAN-Signal zu schlecht, wird auf das Datennetz zurückgegriffen. Apple hat mittlerweile die Spezifikationen dieser Funktion veröffentlicht, zahlreiche seriöse Portale haben Tests durchgeführt und auch ich selbst bin nun zu dem Fazit gekommen: Panikmache unbegründet, alles heiße Luft und – wer hätte es gedacht – sehr praktische Funktion 🙂 Natürlich hat Apple sich etwas bei der Sache gedacht und nicht einfach eine voreingestellte Funktion unbemerkt eingeschmuggelt, um im WLAN das Datenvolumen leersaugen zu lassen (einige vermuten eine Verschwörung mit den Mobilfunkanbietern, damit die sündhaft teuren SpeedOn-Pässe usw. Abnehmer finden). Fakt ist, dass Apple viele…

iOS9! Effizienter – produktiver – schlauer!

Wie angekündigt hat Apple am gestrigen Mittwoch (16. September 2015), pünktlich zum nächste Woche anstehenden Release des iPhone 6S, das neue iOS 9 für alle iOS-Geräte freigeben. Es ist auf allen Geräten, die bereits für iOS 8 freigegeben waren, installierbar – also ab iPhone 4S und iPad 2. Dies ist sehr erfreulich, da diese nun mittlerweile 4 Jahre auf dem Markt sind – eine sehr lange Supportdauer für ein so schnellebiges Geschäft. Dass die älteren Geräte nach dem Update träge oder langsamer als vorher laufen könnten – wie dies bisher nach einem iOS-Update häufig der Fall war – soll diesmal nicht zu befürchten sein. Hier hat Apple im Gegenteil wohl ganze Arbeit geleistet und den Unterbau der Software stark optimiert, so dass auch ältere Geräte von schnelleren App-Aufrufen und besserer Akkulaufzeit profitieren sollen. Von einer durchschnittlichen Akkulaufzeit-Verlängerung von einer Stunde ist bei Apple die Rede! (Ich bin gespannt und werde von meinen Erfahrungen…

Erfahrungen als iTech

Hallo! Und herzlich Willkommen auf meinem Blog – dem Blog von BSrepair. Ich bin iTech Flo und repariere iPhones und Samsung Smartphones in und um Braunschweig. Dieser Blog soll meine Erfahrungen in diesem Business mit euch teilen und einen Einblick in die Arbeit als mobiler Techniker für iCracked in Deutschland bieten. iCracked ist noch sehr jung in Deutschland (seit März 2015 aktiv), während es in den USA bereits seit 2010 existiert und sich zum größten Reparaturdienstleister für mobile Geräte avanciert hat. Das und der Fakt, dass ich mich persönlich schon länger für Apple, iOS-Geräte und deren Reparatur interessiert habe, hat mich dazu bewogen iTech zu werden! In diesem Blog soll es außerdem Infos und Kommentare zu den neusten Entwicklungen rund um Apple und die iOS-Familie geben. Folgt mir dazu auch gerne auf Facebook!